Mittwoch, 28. November 2012

Fashion - Pimp my shoe

Ich bin letztens im Laden fast umgefallen, als ich die Preise für die Brautschuhe gesehen habe.Warum nicht einfach ein Paar anziehen, dass schon längst eingelaufen und bequem ist? Klar, müssen sich diese vorher etwas zurecht machen (man soll ihnen ihr "Alter" ja nicht ansehen, falls man sie sieht), deswegen hier eine kleine Zusammenstellung zum Thema Schuhe aufhübschen. Viel Spaß!


1. Kunst unterm Schuh

Für z.B. ca. 4 cm große Initialen benötigt ihr ungefähr 25 Glitzersteinchen (Bastelladen) - vielleicht in blau als Alternative zum Strumpfband und für das "something blue".
Dann 2 Tesastreifen abreißen und nebeneinander und etwas aufeinander kleben. Darauf nun die Steinchen verkehrt herum, also mit der Bling-Seite auf die Klebefläche des Tesas, in Form des gewählten Buchstabens aufdrücken. Achtung: Ihr müsst spiegelverkehrt arbeiten - eine Vorlage unter dem Tesa kann das Arbeiten hier erleichtern! Dannnach werden die Steinchen mit Kleber bestrichen (normaler Alleskleber sollten halten) und ein Buchstabe samt Tesa unter einem Schuh platziert und gut angedrückt. Nach dem Trocknen kann der Tesa (vorsichtig!) entfernt werden. FERTIG!
Mögliche wäre statt Initialen auch "I Do" oder "Ja" oder Herzchen, Eheringe etc.
Wer es eilig hat oder es nicht so mit Steinchen hat, kann auch mit Glitzerkleber oder normalen Kleber & Glitzerpulver direkt unter dem Schuh arbeiten. Auch hier hat sich vorzeichnen bewährt! ;o)

Wer allerdings kein ruhiges Händchen für eine solche Arbeit hat kann auch die komplette Sohle also den Teil zwischen Absatz und Fußbett mit Steinchen bekleben. Solche Folie gibt's bereits fertig zu kaufen, einfach nur noch zuschneiden und aufkleben.



2. Clip

(Bild von http://greenweddingshoes.com - Fotograf unbekannt)

Hier das Tutorial für die Blumen- & Schleifenclips: http://greenweddingshoes.com/diy-pretty-shoe-clips/

Noch mehr Clip Tuts:
http://www.thefashionspot.com/style-trends/news/173559-diy-bow-shoe-clips   mit etwas mehr Bildern
http://ruffledblog.com/diy-feather-shoe-clips/   statt einer Schleife mit Federn

Nachtrag Nr. 3: 
Dieser Blumen Clip musste ich euch noch zeigen

(Bild von http://www.lovemaegan.com - Fotograf Maegan)


3. Stoffschleife

 
(Bild von http://greenweddingshoes.com - Fotograf Sarah Yates)



3. Servierttentechnik (Decoupage)

Es muss zwar nicht gleich ein Comic-Motiv sein, aber die Idee ist gut

(Bild von http://offbeatbride.com - Fotograf Catie Osborn von http://offbeatbride.com)


Das Tut kommt mal wieder von Offbeat Bride: http://offbeatbride.com/2012/09/cheap-awesome-custom-shoes


4. neuer Bezug

Hier ein tolles Tut um alten Schuhen ein neues Spitzenkleid zu verpassen:

http://www.carryon-carryon.com/2011/08/lace-pumps-diy.html

(Bild von http://www.carryon-carryon.com - Fotograf Amanda M. Paul)




5. Absatz

Ein stylischer Absatz macht aus fast jedem alten Schuh ein echter Hinkucker. 


(Bild von http://wobisobi.blogspot.de/ - Fotograf unbekannt)

oder doch nur "kleine" Akzente

(Bild von http://honestlywtf.com - Fotograf HonestlyWTF)

vielleicht darf es auch etwas goldiger sein mit Hilfe von Blattgold

(Bild von http://wobisobi.blogspot.de/ - Fotograf unbekannt)


Ich wünsche wie immer viel Spaß beim loslegen!

Nachtrag: 
Hier nur der Link für ein weiteres Tut: http://www.projectwedding.com/wedding-ideas/putting-on-the-bling

Nachtrag Nr. 2: 
Gerade gefunden... ein Tut um solche Rüschchen zu zaubern

(Bild von http://www.lovemaegan.com - Fotograf Maegan)

Montag, 19. November 2012

Deko - Tortenständer

Ihr backt eure Hochzeitstorte selbst oder Omi will sie unbedingt machen? Eure Tanten, Muttis, Omis wollen euer Kuchenbuffet bestücken? Gekaufte Tortenständer sind euch zu öde oder passen nicht ins Dekokonzept?

Kein Problem schaut euch diese einfachen Tuts an und legt los euren Tortenständer zu zaubern. Vielleicht steuert Omi dann nicht nur den Kuchen bei ;o)


Ich habe ein wirklich süßes Tutorial gefunden um aus Flohmarktnippes einen hübschen Tortenständer zu zaubern. 

(Bild von http://greenweddingshoes.com - Fotograf unbekant)


Hier habe ich eine sehr einfaches Tut für euch inkl. Video. Man braucht nur genügend altes Geschirr, einen starken Klebstoff und ggf. etwas Sprühfarbe

Diesmal ein Tortenständer aus Holz - das Prinzip ist das selbe

(Bild von http://toriejayne.blogspot.de - Fotograf Torie Jayne)


Zwar kein Tortenständer passt aber in die Ecke - die Etagere. Man kann sie einfach zusammen setzen in dem man auf einem Teller ein Glas oder einen Kerzenständer platziert und darauf wieder ein Teller usw. Der Vorteil hier ist man kann alles schnell wieder abbauen, der Nachteil ist, es könnte eine ziemlich wacklige Angelegenheit werden. Hier kann ein Kleber Abhilfe schaffen. 
Wer gern eine Mischung hätte, also schnell aufgebaute Einzelteile, die fest sitzen, ist mit dem Tut  für eine solche Etagere gut bedient. 


(Bild von kleinbullerbue.blogspot.com)


Für alle gilt der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Egal welche Teller, Tassen, Schalen, Kerzenständer, Tabletts, Vasen ihr verarbeiten wollt und aus welchem Material (Plastik, Porzellan, Glas, etc.) sie sind.

Eventuell kann man auf den fertigen Ständern dann noch eine Käseglocke setzen. Gut für Torten müsste es schon eine sehr hohe sein, aber für Muffins oder Cupcakes reicht auch eine normale :o)

In diesem Sinne & zum Schluss möchte ich euch noch das hier zeigen. Denn ich finde die Idee wirklich originell! Ein alter Kronleuchter wurde zu einem Tortenständer umfunktioniert, darauf muss man erstmal kommen! Hier gehts zum gut bebilderten Tut

Nachtrag Nr3. 
Wer sich jetzt fragt, was man mit so einem umgestalteten Kronleuchter nach der Hochzeit machen, schaut einfach mal hier kurz rein. 


Viel Spaß beim werkeln!

P.S. Fall euer Tortenständer nicht schon Deko genug ist, hier mein Tutorial für eine Tortenfigur

Nachtrag: 
Hier noch ein Tut für eine Etagere. Ist zwar vom Prinzip her das Gleiche wie das oben genannte, aber es sieht doch ganz anders aus. Vor allem mit der hübschen Blumen darauf.

(Bild von http://dsmeebee.blogspot.de - Fotograf DSMeeBee)


Nachtrag Nr. 2:
Falls euer Tortenständer doch nicht so spektakulär ist, wie ihr euch vorgestellt habt, könnt ihr ihn noch mit dieser Tortenbanderole aufhübschen. 



Freitag, 16. November 2012

Feier - Beschäftigung für die Kids

Eine Hochzeit ist ein Familienfest. Dazu gehören natürlich auch die Kinder (finde ich).

Um diese während der Feier zu beschäftigen, damit es nicht zu langweilig wird gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Fachliteratur empfiehlt einen Kinderbetreuer zu organisieren, der dann mit den Kindern spielt, malt etc. Wenn man etwas mehr Geld hat, kann man natürlich auf einen Profi zurückgreifen. Es gibt genügend Angebote dazu im Internet. Oder man hat im Bekanntenkreis jemanden den man anheuern kann.
Die Frage ist natürlich lohnt sich das? Jaein, es kommt vermutlich darauf an wie viele Kids kommen und wie alt diese sind.

Hier ein paar Ideen um die Kids (je nach Alter) zu beschäftigen - für Laien & Profis

1.Outdoor Spiele
Kubb Wikkinger Schach - Es treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus mindestens einer bis maximal sechs Personen. Die Spieler versuchen, jeweils die Holzklötze (Klotz=Kubb) der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen oder zu „fällen“. Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Kubbs der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel. (Quelle: Wikipedia)    Alter: ab 8 Jahren  (die Kids sollten die Klötze schon treffen können ;o) )

Schnitzel Jagd - Jeder weiß wie das geht. Die Kids bekommen an einer Station eine Aufgabe und wenn sie diese gelöst haben gibt es den Hinweis, wo die nächste Station ist (Intensive Vorbereitung notwendig!). Derjenige, der am schnellsten alle Aufgaben gelöst hat, bekommt einen Preis. Dieser kann dann vielleicht ganz groß vor allen überreicht werden.
So könnte das Rätsel aussehen: "Welche Farbe hatte die Kappe von dem Mädchen, dass seine Oma besuchen wollte? Davon der letzte Buchstabe kommt in das Feld 2. Das nächste Rätsel hat der Löwe" oder so. Nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer (je nach Alter der Kids), sie sollen ja bei der Stange bleiben
Alter: ab 6 Jahren

2. eigener Kinderraum
DVDs - klassische Kinderfilme. Mehr muss ich dazu, glaub ich nicht sagen. Alter: je nach FSK bzw. mit dem OK der Eltern
Spielekonsolen - viele Kids kennen sich damit schon bestens aus und es wird bestimmt ein Renner. Man muss sich so ein Ding aber nicht gleich kaufen bestimmt hat im Freundeskreis jemand sowas und leiht es aus - oder Kids haben selbst eine zu Hause stehen. Dann einfach mit den Eltern kurz abstimmen, welche Spiele sie haben und dann ggf. einfach ein neues kaufen (Mein Tipp: Die müssen nicht neu sein! Gebraucht tut es auch.). Alter: Mind. ab 6 & je nach FSK Freigabe oder mit dem OK der Eltern

3. Der klassische Kindertisch
Spiele - Bastelt euch euer eigenes Brettspiel z.B. Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Dame inkl. Figuren oder Memory, Domino etc. Ihr braucht genügend Material je nach Spiel (Bastelkarton, stabiler Karton als Untergrund, Stifte, Scheren, Kleber, ggf. Bastelanleitung etc.) und vielleicht jemanden der die Kids anleitet. Aber Memory oder Domino könnt ihr super vorbereiten und die Kleinen übernehmen nur noch die Gestaltung. Alter: ab 5 Jahren je nach Spiel

4. Das Spiele Buch
Ist eine Mischung zwischen Mal- & Rätselbuch und kann mit wenig Aufwand (dank Internet) selbst hergestellt werden. Einfach ein paar Mal- und Rätselvorlagen herunterladen, beiseitig ausdrucken und heften.
Hier noch ein paar Ideen (mir gefällt besonders das "People Bingo"). Allerdings auf Englisch
http://offbeatbride.com/2011/04/wedding-activity-book-for-the-children-at-the-wedding


ACHTUNG!!! Jetzt kommt meine eigene Idee, auf die ich wahnsinnig stolz bin!!!!! :o)

5. Die Hörstation
In einer ruhigen Ecke des Saals oder des Kinderraums eine Matratze hinlegen (ggf. mit einer Anti Rutsch Auflage darunter), sowie Kissen und Decken dazu legen. Also eine richtige Kuschelecke machen. Dazu einen MP3 Player legen, der vorher mit Hörpsielen und/oder Hörbüchern für Kinder bestückt wurde. Jedes Kind bekommt einen Kopfhörer (aus dem 1€ Laden. Mein Tipp: Denkt auch an Ersatzkopfhörer!) und jetzt kommt der Clue: Einen fünffach Klinkenverteiler kaufen (über amazon) und auf den Anschluss für die Kopfhörer des Players stecken. Damit kann man jetzt 5 normale Kopfhörer anschließen und es gibt keinen Streit wer jetzt hören darf. (Achtung: Je mehr Stecker angeschlossen sind umso leiser ist die Wiedergabe)
Mein Tipp: Ladegerät für den MP3 Player nicht vergessen und griffbereit halten. Weitere Hörspiele auf dem Laptop / USB Stick mit nehmen, falls alle schon durchgehört wurden oder uninteressant sind.

Falls euch noch etwas einfällt oder ihr auf eine gute Idee gestoßen seid. Bitte unbedingt schreiben! Besten Dank!! :o*



Montag, 12. November 2012

Fashion - Haarschmuck & Schleier

Wie heißt es in der Fachliteratur: Erst das Kleid, dann der Rest ;o) und es stimmt! Denn schon so manche Braut hat mit "ihrem" Kleid das geplante Budget dafür etwas überzogen und muss nun an anderer Stelle wieder sparen. Aber auch wenn das nicht der Fall sein sollte, lohnt sich ein kleiner Blick - vielleicht findet ihr "euren" Haarschmuck oder Schleier :o)

Haarschmuck:

Einfach, aber einfach toll! Die Idee: Mit ein paar Perlen aus schnöden Haarnadeln etwas besonders zu zaubern.
Mein Tipp: Befestigt die Perlen mit Draht statt sie aufzukleben, so könnt ihr die Perlen hinterher wieder entfernen.
Worauf wartet ihr noch?

Kleine Anmerkung: Ihr könnt natürlich auch unechte Blümchen etc.auf den Nadeln fixieren. Die sollten allerdings dann geklebt werden, am besten mit Heißkleber.

Nicht nur was für Bräute sondern auch für die Blumenmädchen etc. ist folgendes "Headband"

(Bild von http://www.flamingotoes.com/ - Fotograf Beverly von http://www.flamingotoes.com/)


Wer es blumig mag, ist mit dem Tut  für diesen süßen Haarschmuck gut bedient. Sie arbeiten dort zwar mit frischen Blumen (welche Braut hat an Tag X noch die Geduld mit Draht & Blumen rumzufummeln?) ich bin aber sicher mit hochwertigen unechten Blumen wird es genauso gut.

(Bild von http://thebeautydepartment.com - Fotograf Kristin Ess)




Schleier:

Bei dem Thema kann man sich DIY-mäßig sehr austoben (z.B. Spitze, Perlen, Palietten etc. aufnähen). Ich habe mich hier bewusst für einfache & machbare Tuts entschieden. Denn es gibt genügend Menschen die sich mit Nadel & Faden schwer tun und/oder einfach nicht die Zeit haben sich lange damit aufzuhalten.

Hier ein sehr einfaches Tut für einen "Polka Dot"-Schleier: http://greenweddingshoes.com/diy-polka-dot-veil/


Diese Art von Schleier nennt man "Birdcage Veil" im Englischen und waren in den 1930ern & 40ern beliebt. Sie heißen so, weil sie das Gesicht oder nur einen Teil davon wie ein Käfig umschließen.
Für euch habe ich hier noch ein sehr einfaches Tut ohne Pünktchen, aber dafür aus grobmaschigem Tüll/Hutnetz: http://www.projectwedding.com/wedding-ideas/how-to-make-a-birdcage-veil

Nachtrag Nr. 3: 
Ein weiteres Birdcage Tut, diesmal mit Schleife ala Audrey Hepburn http://www.stumbleupon.com/su/8U9YwD/www.weddingobsession.com/2012/06/06/diy-audrey-hepburn-inspired-birdcage-veil/

Hier ein Englisches YouTube Tutorial:



Nachtrag: 
Das Tut für diese wunderschöne Kombination aus Haube & Schleier im Stil der 1920er findet ihr hier

(Bild von http://www.rocknrollbride.com - Fotograf  Alexandra King)

Nachtrag Nr. 2: 
Weitere Video-Tuts für Schleier, Haarbänder & Hüte findet ihr hier


Mittwoch, 7. November 2012

Fashion - Blumenkranz

Blumenkränze sind einfach schön und vielseitig einsetzbar. Für die Braut (statt eines traditionellen Haarschmucks), für die Brautjungfern oder Blumenmädchen - vor allem wenn sie so schön aussehen, obwohl sie aus Stoffblumen sind.

Hier das Tutorial (auf Englisch): 

Zwar sind solche Stoffblumen nicht unbedingt umweltfreundlich, aber für Laien wesentlich einfacher zu verarbeiten wegen der bereits enthaltenen Drähte. Ein weiterer Pluspunkt ist der Fakt, dass man diese lange vorher herstellen kann und nicht auf Saisonblumen beschränkt ist.

Hier noch ein Tutorial:
http://greenweddingshoes.com/diy-flower-crown/

(Bild von http://greenweddingshoes.com - Fotograf unbekannt)


und noch ein weiteres Tut
http://honestlywtf.com/diy/diy-midsummer-flower-crown/


Viel Spaß beim nachmachen!